Cover der HSR Vol. 40 No. 1

Aktuelle Ausgabe der HSR

Profil der Zeitschrift

Historical Social Research/ Historische Sozialforschung (HSR) ist eine internationale begutachtete (peer-reviewed) wissenschaftliche Fachzeitschrift für die Anwendung formaler Methoden in der Geschichte.

Die Anwendung formaler Methoden zur Beschreibung und Analyse historischer Ereignisse, Strukturen und Prozesse erstreckt sich von historisch-sozialwissenschaftlicher Geschichtsforschung über empirische quantitative und qualitative Sozialforschung bis hin zur Kliometrie und der Historischen Informationswissenschaft.

Die HSR ist nutzer-, methoden- und datenorientiert. Sie ist inter- und transdisziplinär ausgerichtet und arbeitet netzwerkbasiert und international. Die HSR wird von einer internationalen Herausgeberschaft betreut und in Kooperation mit fachlich nahe stehenden Netzwerkpartnern und Nutzerorganisationen der Historischen Sozialforschung publiziert.

Die Zeitschrift existiert seit 1976, zunächst unter dem Titel QUANTUM Information als Newsletter der Arbeitsgemeinschaft QUANTUM und seit 1979 unter dem heutigen Titel. Die Beiträge sind hauptsächlich auf Englisch und teilweise auf Deutsch verfasst. Es erscheinen vier HSR-Ausgaben plus ein Supplementheft im Jahr. Die HSR publiziert damit bis zu 100 wissenschaftliche Aufsätze von internationalen Autoren pro Jahr. Als offizielle Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft QUANTUM wird Historical Social Research von der GESIS, Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften in Köln herausgegeben. Zu den Abonnenten der HSR gehören heute unter anderem über 150 Bibliotheken weltweit.

Die HSR ist im Social Science Citation Index vertreten und wird unter anderem erschlossen in JSTOR und in SocINDEX with FULL TEXT (Ebsco). Alle Volltexte aus Heften, die älter als zwei Jahre sind, können im HSR-Archiv nach Autoren, Titeln oder Keywords recherchiert werden und im Social Science Open Access Repository (SSOAR) kostenlos heruntergeladen werden.

HSR Supplement No. 15 2003

HSR Supplement No. 15

HSR Managing Assistant 2002 bis 2007

Von 1999 bis 2007 war ich in der Redaktion der HSR beschäftigt, zunächst als studentische, später als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Ab da in verantwortlicher Position einer managing assistant, unterstützte ich den geschäftsführenden Herausgeber Prof. Dr. Wilhelm H. Schröder in allen publikationsrelevanten Abläufen. Neben der externen Kommunikation und Koordination des Herstellungsprozesses war ich vor allem für das deutsch- und englischsprachige Lektorat der wissenschaftlichen Beiträge und Monografienreihe (HSR Supplement) zuständig. Außerdem bearbeitete ich damals zwei bibliografische Publikationsprojekte:

  • Historical Social Research / Historische Sozialforschung: An International Journal for the Application of Formal Methods to History. 1978-2003. Bibliographie, Abstracts, Register, Köln: Zentrum für Historische Sozialforschung, 2003 (HSR Supplement No. 15) – Volltext hier herunterladen (327 S.)
  • Historische Sozialforschung: Auswahlbibliographie 1975-2000 / Historical Social Research: Selected Bibliography 1975-2000, Köln: Zentrum für Historische Sozialforschung, 2004 (HSR Supplement No. 16) – Volltext hier herunterladen (359 S.)